Team Baden-Forchheim sichert sich die Baden-W√ľrttembergische Vizemeisterschaft! Clara gewinnt die Etappe!

Am vergangenen Wochenende stand nicht nur unser Heimrennen in Mörsch an, sondern am Samstag, 28. September fand auch noch die Abschlussetappe des diesjährigen Heuer-Cup an. Hierzu fand zum ersten Mal, auf einem sehr selektiven Rundkurs in Notzingen bei Kirchheim/ Teck ein Radrennen statt. Von unserem Frauen-Team standen dabei Yasmin Anstruther, Claudia Marek, Anka Diers und Ronet Human am Start um den zweiten Platz in der Mannschaftswertung zu verteidigen. Gleichzeitig mit dem Frauenrennen, fand auch das Rennen der Juniorinnen statt, in dem Clara Manegold noch um einen Podestplatz in der Gesamteinzelwertung kämpfte.

Vom Start weg attackierte Clara direkt in der ersten Steigung und das Feld zog sich schnell in die L√§nge. Zwar konnte sich dann weder Clara noch eine unserer Fahrerinnen in der sich dann entstehenden Spitzengruppe halten, jedoch waren in der Spitzengruppe lediglich Frauen vertreten, so dass Clara zumindest das Feld der Juniorinnen anf√ľhrte. Die Fahrerinnen unseres Team Baden-Forchheim folgten dann in weiteren Gruppen.

Am Ende konnte Clara das Rennen der Juniorinnen f√ľr sich entscheiden und gewann die Etappe. In der Gesamteinzelwertung des Heuer-Cup der Juniorinnen sicherte sie sich mit diesem Sieg den zweiten Platz!

Von unserem Frauenteam landete Yasmin als beste unserer Fahrerinnen auf Platz 9. Claudia und Ronet folgten auf Platz 10 und 11. Anka belegte den 15. Platz. Diese Ergebnisse reichten dann um der Mannschaft den 2. Platz in der Mannschaftswertung und damit die Baden-W√ľrttembergische Vizemannschaftsmeisterschaft zu sichern! In der Gesamteinzelwertung der Frauen verpasste Lisa Kromm mit Platz 4 nur ganz knapp das Podium.