Team Baden-Forchheim auf Platz 2 in der Mannschaftswertung

Lydia und Pia an der Spitze des Feldes

Am 23. Juli fand f√ľr unsere Frauen-Mannschaft Team Baden-Forchheim die achte und somit auch letzte Etappe des diesj√§hrigen LBS-Cup statt. Die Vorraussetzungen f√ľr diese Finaletappe konnten nicht spannender sein, da die ersten drei Teams in der Mannschaftswertung sehr eng beieinander lagen. So fehlten vor Beginn der Etappe lediglich 2 Punkte zum zweitplatzierten Team Albstadt. Dementsprechend waren Pia Weber, Yasmin Anstruther, Lydia Bernhard, Dina Persch, Charlotte Zech und Claudia Marek auch motiviert um diesen R√ľckstand noch aufzuholen. Die Frauen mussten dabei 10 Runden auf dem klassischen, komplett flachen Kurs √ľber 4,25km befahren.

 

Yasmin im Rennen

Nach dem Start entwickelte sich zun√§chst ein etwas verhaltenes Rennen, da Attacken durch den teilweise kr√§ftigen Gegenwind deutlich erschwert wurden. Unsere Fahrerinnen fuhren dennoch aufmerksam mit und konnten erste Attacken auch mitgehen und neutralisieren. Im weiteren Rennverlauf versuchten sich dann auch abwechselnd Yasmin, Lydia und Pia jeweils durch Tempoversch√§rfungen vom Feld abzusetzen. Leider wurden diese Aktionen allerdings auch nicht von Erfolg gekr√∂nt. So kam es am Ende nicht ganz unerwartet zu einem gro√üen Sprint des Hauptfeldes, in dem Pia leider knapp mit Platz 4 das Podium verpasste. Da aber Lydia auf Platz 5 und Yasmin auf Platz 8 ins Ziel kamen, konnten gen√ľgend Punkte in der Mannschaftswertung gesammelt werden um noch am Team Albstadt vorbeizuziehen. Durch diesen zweiten Platz im LBS-Cup sind unsere Fahrerinnen auch gleichzeitig Baden-W√ľrttembergische Vize-Mannschaftsmeisterinnen! In der Gesamteinzelwertung verfehlte Claudia mit Platz 4 nur knapp das Podium.

Allen Fahrerinnen w√ľnschen wir herzlichen Gl√ľckwunsch zu dieser klasse Leistung!

 

Die Siegerehrung der Mannschaftswertung

Pia Weber, Lydia Bernhard, Yasmin Anstruther, Dina Persch, Charlotte Zech und Claudia Marek (v.l.n.r.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls geht ein Dankeschön an die abstellenden Vereine RV Badenia Linkenheim, Karlsruher Lemminge e.V., Radsport Rhein-Neckar und VC Hohentwiel Singen ohne deren Mitwirken wir unsere Fahrerinnen nicht im Team Baden-Forchheim hätten zusammenbringen können.